Menü anzeigen
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

Pilotprojekt Gent

Gent ist die dritte flämische Stadt, die völlig emissionsfreie und leise Busse von De Lijn kennenlernt. Ab dem 1. März wird De Lijn drei Elektrobusse auf der Linie 6 einsetzen.

Dieses Pilotprojekt ist ein wichtiger Zwischenschritt zur vollständigen Ökologisierung unserer eigenen Flotte von mehr als 2.100 Bussen und der dazugehörigen Infrastruktur. De Lijn setzt erstmals E-Busse ein, die in ihrem Depot nur mit Ökostrom geladen werden. Statt auf Zwischenladung zu setzen, haben die Busse zusätzliche Batterien erhalten, damit sie 200 km emissionsfrei ohne Nachladen fahren können. Auf diese Weise können sie auf der Linie 6 (Gent Watersportbaan – Mariakerke Post) verwendet werden. Diese umgebauten E-Busse, die nur im Depot Gentbrugge geladen werden, sind der nächste Schritt im kundenorientierten und nachhaltigen öffentlichen Verkehr.


E-bus Gent1


E-bus Gent 2

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>

Extra info

E-busse

Elektrobusse als öffentliche Verkehrsmittell
Strategie des umweltfreundlichen Umbaus
Probe- oder Pilotprojekte

Depot charging

Aufladepunkt wie zum Beispiel bei Ihrem Elektroauto zu Hause
Overnight Charging (Aufladen über Nacht)

Die Wahl für E-Busse

Warum wählen De Lijn und der Flämische Minister Lydia Peeters bewusst Elektrobusse?

Investitionen

Welche Investitionen sind erforderlich, um dieses Projekt erfolgreich durchzuführen?